Wie Sie bei Windows den Background verändern

Vielen ist der voreingestellte Bildschirmhintergrund von Windows zu langweilig. Das macht nichts, denn mit wenigen Klicks lässt sich schnell ein neues Bild als Hintergrund erstellen. Windows hält dafür eine große Auswahl an vorgefertigten Bilddateien parat. Sie können Ihren Desktop aber auch mit einem eigenen Bild verschönern. So können Sie auch Fotos von Ihrer Familie als Bildschirmhintergrund  anlegen. In diesem Artikel finden Sie eine schrittweise Anleitung dazu.

Anleitung zur Veränderung des Desktops

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche Ihres Bildschirms. Nun wird sich ein Feld öffnen, in dem Sie den Button „Eigenschaften“ anklicken. Daraufhin wird sich ein größeres Fenster öffnen, in welchem Sie die Kategorie „Desktop“ wählen. In dieser Karte werden verschiedene Hintergründe vorgestellt. Wenn Sie auf einen Titel eines Hintergrundes klicken, wird das wählbare Desktopbild im Vorschaufenster angezeigt. Durch Hoch- und Runterscrollen können Sie alle möglichen Hintergrundbilder sich anschauen. Wenn Sie ein Bild gefunden haben, das Ihnen gefällt, können Sie es als Bildschirmhintergrund festlegen, indem Sie zuerst auf „Ok“ und dann auf „Übernehmen“ klicken. Schon erscheint das Bild auf Ihrem Desktop.

Eigene Bilder als Background erstellen

Sie sind nicht gezwungen, ein von Windows vorgefertigten Bild für Ihren Background zu nehmen. Stattdessen können Sie auch ein eigenes Bild als Bildschirmhintergrund anlegen. Dazu müssen Sie in demselben Fenster, in welchem Sie auch die vorgefertigten Wallpaper finden, auf das Button „Durchsuchen“ klicken. Auf diese Weise können Sie ein Bild für Ihren Windows-Background heraussuchen, das Sie selbst zuvor auf Ihrem Computer gespeichert haben. Klicken Sie die entsprechende Datei dazu einfach an und klicken Sie danach auf „Öffnen“. Anschließend bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie auf „Ok“ und danach auf „Übernehmen“ klicken. So schnell ist ein eigenes Bild als Bildschirmhintergrund angelegt. Auf diese Weise können Sie Ihren Desktop übrigens auch mit privaten Fotos verschönern.

Bild: Rike / pixelio.de